Solarpark Katernberg

 

ARCHI-PLAN war in das Gesamtprojekt des Solarparks schon involviert, bevor der Bebauungsplan zur Konversion der ehemaligen Gärtnerei Mencke im Wilhelm-Raabe-Weg Rechtskraft erlangt hatte, der den baurechtlichen Grundstein für das innovative Baugebiet legte.

 

Umweltbewusstes Bauen und Wohnen mit der Sonne

Das Konzept des Baugebietes sah vor, die - durch die Gärtnereianlage mit ihren großflächigen Gewächshäusern stark veränderte - Hanglage wieder zu renaturieren. Die Höhenlage der Gebäude passt sich optimal an die Hanglinie des ursprünglichen Geländes an.

 

Ziel war es, durch die Häuser minimal in die Natur einzugreifen. Wir erhoben dieses Ziel auf alle Aspekte des Bauens. So beließ man es nicht bei dem Eingriff in das Baugrundstück, sondern entwarf ein Gesamtkonzept, das über das Energiekonzept, die gewählten Baustoffe, und die Wohnidee hinaus bis zur Gesundheit des Menschen ging.

 

Mit der bewusst naturnahen Platzierung der Bauwerke wurde der Eingriff in die Topographie minimiert. Die Gebäude wurden so platziert und in das Gelände integriert, dass selbst im Winter die Erdgeschossfenster der Nachbarn nicht verschattet werden, was die Belichtung und passivsolare Beheizung besonders in den lichtarmen Monaten fördert.

 

Mitten im Haus, taghell

Mit dem Entwurf eines Energiekonzeptes, das sowohl passivsolare als auch aktivsolare Gewinne nutzt, wurden die Heizkosten der Gebäude so weit reduziert, dass teilweise nur noch wenige Euro jährlich entstanden (siehe auch "Presse").

Bewusst gewählte und plazierte Speichermasse sorgt für ein durchgehend angenehmes Wohnklima. Große Fensterflächen sorgen, zusätzlich zu den erheblichen passivsolaren Wärme-gewinnen, auch für lichtdurchflutete Räume bis tief in die Innenbereiche des Hauses, die bei üblichen Gebäudekonzepten meistens dem Sonnenlicht entzogen bleiben.

 

Oberlichter bringen Licht bis tief ins Gebäude.

Die Wahl von Holz als primärem Bau- und Dämmstoff, also einem nachwachsenden Material aus dem heutigen Energie- und CO2-Kreislauf , sorgt für eine optimale CO2-Bilanz des gesamten Gebäudes.

Allen Bauherren wurde die Gelegenheit gegeben, sich bei einem Spezialisten auf Allergien testen zu lassen. Die Baustoffliste wurde dann auf Substanzen untersucht, auf die der Bauherr allergisch ist. Damit wurde der Mensch deutlich über die ohnehin strengen Gesundheits-Auflagen hinaus in den Mittelpunkt des Bauens gerückt.

 

Ein durchdachtes Pflanzkonzept sorgt von Anfang an dafür, dass Solaranlagen auch zukünftig nicht beschattet werden. 

 

Gesamtprojekt des Solarparks:  

  1. 28 Wohnhäuser als freistehende Häuser und als Doppelhaushälften.

    Leistungen von ARCHI-PLAN: Entwurf mit Erstellung der Energiekonzeption zum Solarhaus und Erstellung der Bauanträge.
  2. Erschließungsmaßnahme mit einem 240m langen Wohnweg inklusive Dorfplatz,Wendekreis, öffentlichem Spielplatz.

    Leistungen von ARCHI-PLAN: Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Übernahme von Ingenieurleistungen im Rahmen einer General-übernehmerschaft.

Die Erschließungsanlage:

 

 

Der Arno-Wüstenhöfer-Weg

Get Adobe Flash player
Blick in den fertiggestellten solaren Wohnpark

 

Häuser im Solarpark: 

 

Haus M.

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2005

 

Daten:

Freistehendes Einfamilienwohnhaus, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, versetzte Pulte, PV-Anlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

170qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.

 

große Fensterfronten für Helligkeit im ganzen Haus
Große Fensterfronten sorgen für Helligkeit im ganzen Haus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haus E.    

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag),

Ausschreibung, Mitwirkung bei der Vergabe, Bauleitung. 

 

Bauzeit:

2006

 

Daten:

Freistehendes Einfamilienwohnhaus, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, Pultdach, PV-Anlage, solarthermische Kollektoranlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

200qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.

 


1  

 

Haus G.   

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2008

 

Daten:

Doppelhaushälfte, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, versetzte Pulte, PV-Anlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

128qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.

 


1  

Haus W.  

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2005

 

Daten:

Doppelhaushälfte, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, versetzte Pulte, PV-Anlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.  

 

140qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.

 


1  

 

Haus V.

   

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2009

 

Daten:

Freistehendes, barrierefreies Einfamilienwohnhaus, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, versetzte Pulte, PV-Anlage, Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

170qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.


1  

 

Haus Mü.

    

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2009

 

Daten:

Einfamilienwohnhaus als Doppelhaushälfte, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Echtholzverschalung, Pultdach, PV-Anlage, Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

150qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf wasserdichtem Betonkeller.

 


1  

Haus Mu.   

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag).

 

Bauzeit:

2009

 

Daten:

Einfamilienwohnhaus freistehend, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade, versetzte Pultdächer, PV-Anlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

180qm Wohnfläche, 2 Vollgeschosse, auf Bodenplatte.

 


1  

 

Haus Sch. 

 

Leistung:

Vorplanung, Entwurf, Energiekonzept, Genehmigungsplanung (Bauantrag),

Objektüberwachung (Bauleitung).

 

Bauzeit:

2005

 

Daten:

Einfamilienwohnhaus freistehend als Bungalow, hochgedämmte Holzrahmenbauweise mit erhöhter Speichermasse, Putzfassade mit Holzschalung, Pultdächer mit Flachdach kombiniert, PV-Anlage, Sole-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, vollautomatische Sonnenschutzanlage zur Optimierung solarer Erträge und Verhinderung von Überhitzung.

 

130qm Wohnfläche, 1 Geschoss, auf wasserdichtem Betonkeller.

   

Get Adobe Flash player


1  

 

 

 

Kontakt:
markus.kuessner@archi-plan.de

 

Zum Kontaktformular